Damen I - Oberliga Hessen     

saison vorschau damen1-oberliga hessen

uns erschließt sich gerade eine neue handball-welt. nach dem durchmarsch durch die landesliga müssen wir uns jetzt mit komplett leistungsorietiert handelnden gegnern auseinandersetzen. jedes oberligateam  trainiert dreimal pro woche und hat in der regel auch eine ganze halle zur verfügung. die meissten gegner sind seit jahren in dieser o. einer höheren klasse aktiv, besitzen entprechende körperliche vorraussetztungen und einen erheblichen vorteil was den erfahrungsschatz betrifft.
von daher war unser trainingsschwerpunkt zunächst der aufbau einer guten athletik um dann die umsetzung ins tempospiel hinzubekommen.
unser großes plus ist es, dass wir eingespielt sind und alle spielerinnen unheimlich lust auf die oberliga haben.
wir haben bereits letzte saison gezeigt, dass wir mutig unsere chancen nutzen.
durch ein umfangreiches vorbereitungsprogramm wollen wir uns an die neuen gegebenheiten gewöhnen.
da die mannschaft zisammengeblieben ist, gibt es nur kleine veränderungen, zunächst einmal möchte ich michelle okrusch und jana sellner kurz nennen, beide sind im laufe der letzten runde dazugekommen und haben nicht unerheblich zu den erfolgen beigetragen. im tor ist annika steitz zurückgekommen. nach dem ausfall von ela und jetzt leider auch ayana haben wir mit annika und nadja trotzdem ein richtig gutes torwartgespann hinbekommen. ansonsten ist lena giebe von den damen2 neu dazugekommen und mit caroline nessel haben wir noch eine a-jgd spielerin dazugenommen, die bereits letzte saison damen-landesligaerfahrung in idstein sammeln konnte. ela, elfi u. charly werden in der hinrunde leider noch nicht zur verfügung stehen.
neu im trainerteam ist alexandra müller, als ehemalige oberligaspielerin bringt sie sehr viel praxiserfahrung mit ein. ansonsten steht uns gabi auch diese saison als physio zur verfügung. ralph unterstützt mich weiterhin als co-trainer sonst wäre das alles nicht zu bewältigen!
wir versuchen, gerade nach dem abstieg der herren1, die farben der tsgo hochzuhalten und danken allen, die uns letzte saison unterstützt haben und auch jetzt wieder tatkräftig bei der umsetztung oberliga helfen, hervorheben möchte ich an dieser stelle kathrin, die unheimlich viel orgaarbeit leistet.
die zuschauerraisonanz war in den entscheidenden spielen so erfreulich, daß wir uns nach vielen jahren mit den damen1 wieder an den samstagabend 19.30h als heimspieltermin getraut haben (rolf mühl steht uns weiter am kampfgericht, jürgen streicher am mikro zur verfügung).
wir werden uns, als tolles highlight, vorab am 6.9. um 15.30 in der 1.dhb-pokalrunde präsentieren. gegner ist der 2.bundesligist sg mainz/bretzenheim.
saisonstart ist am 18.9. um 18.00h in eibelshausen (jwd), am 25.9 um 19.30h
haben wir dann das erste heimspiel gg die juniorflames aus bensheim.
jetzt hoffe ich auf gut besuchte und spannende spiele natürlich mit gutem ende!

dirk lodders
trainer damen1